ÜBERSICHT DER WICHTIGSTEN ERKRANKUNGEN,
DIE SICH FÜR EINE MCP-THERAPIE EIGNEN.

NEUROLOGISCHES INDIKATIONSSPEKTRUM VON A-Z
Stacks Image 189

Akustikusneurinom
Altersvergesslichkeit
Alzheimer
Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
Anhaltender idiopathischer Gesichtschmerz
Apoplex
Astrozytom
Atypischer Gesichtsschmerz
Cerebrales Lymphom
Chorea Huntington
Cluster-Kopfschmerz
Commotio cerebri
Creutzfeldt-Jakob- Krankheit (CJK)
Demenz
Dystonie
Enzephalitis, japanische
Epilepsie
FSME
Fazialisparese
Frühsommer-Meningoenzephalitis
Gehirnabszess
Gehirnerschütterung
Gehirntumor
Gesichtsblindheit
Gesichtschmerz, anhaltender idiopathischer
Gesichtschmerz, atypischer
Gesichtslähmung
Glioblastom
Hirnabszess
Hirnhautentzündung
Hirninfarkt
Hirnmetastasen
Hirnschlag
Hirntumor
Huntington-Krankheit
Hypophysentumor
Insult
Isolierte Lissenzephalie
Japanische Enzephalitis
Karpaltunnelsyndrom
Kinderlähmung
Knochenmarkentzündung
Kognitive Störung, leichte
Kopfverletzung
Korsakow-Syndrom
Kraniopharyngeom
Lateralsklerose, amyotrophe (ALS)
Leichte kognitive Störung
Lissenzephalie
Lissenzephalie, isolierte
Lymphom im Gehirn
Lymphom, zerebrales
Medulloblastom
Meningeom
Meningitis
Migräne
Miller-Dieker-Syndrom
Morbus Alzheimer
Morbus Parkinson
Morbus Recklinghausen
Multiple Sklerose (MS)
Muskeldystrophie
Muskelschwund
Muskulärer Schiefhals
Myasthenia gravis pseudoparalytica
Narkolepsie
Neurinom
Neurofibromatose
Oligodendrogliom
Osteomyelitis
Parkinson-Krankheit
Polyneuropathie
Prosopagnosie
Recklinghausen-Krankheit
Restless-Legs-Syndrom (RLS)
Schlaflosigkeit
Schlaganfall
Schleudertrauma
Schwindel
Spannungskopfschmerz
Spina bifida
Syndrom der unruhigen Beine
Synästhesie
Syringomyelie
Tic
Torticollis muscularis
Tourette-Syndrom
Trigeminusneuralgie
Vertigo
Zerebrales Lymphom

ANTI AGING, HAUTERKRANKUNGEN
Stacks Image 211

Die monochromatische Strahlung entfaltet eine gewebereparative Wirkung und fördert dadurch auch die Neubildung von Kollagen. Dies bewirkt insbesondere im Gesichtsbereich eine nachhaltige Glättung und Regeneration der Haut.

Weitere Indikationen:

  • Abszesse

  • Akne, Pickel (die alten oder frischen Narben im Gesicht werden geglättet und Narben verblassen)

  • Allergische Reaktionen

  • Couperose

  • Ekzeme

  • Fuß- und Nagelpilz/Candidose

  • Gürtelrose

  • Hämatome

  • Herpes

  • Neurodermitis

  • Schuppenflechte (Psoriasis)

  • Warzen

SONSTIGE ERKRANKUNGEN
Stacks Image 233
  • Arthrose in den Fingern, der Hüfte, den Schultern, den Knien oder der Wirbelsäule

  • Entzündungen im Körper aller Art

  • Durchblutungsstörungen

  • Gelenkbeschwerden wie Arthritis

  • Gicht

  • Hashimoto

  • Myogelosen, Muskelverhärtungen, Nackenstarre

  • Narbenbehandlung und Narbenentstörung

  • Ohrerkrankungen wie z.B. Tinnitus, Otis media, Ototsklerose, Schalltrauma, Hörsturz

  • Orthopädische Erkrankungen wie das Karpaltunnelsyndrom, Knieschmerzen, Läuferknie, Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen, Schulter-Arm- Syndrom, Sehnenscheidenentzündungen/Tendinitis, schlecht heilende Sportverletzungen, Sprunggelenkverletzungen, Wirbelsäulenschmerzen

  • Schmerzbehandlung bei akuten und chronischen Schmerzen oder nach Operationen

Die Liste der Indikationen ist als erste Orientierungshilfe gedacht. Für eine ergänzende Beratung stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.


Die
MONOCHROMATISCHE PHOTONEN-THERAPIE ist kein Ersatz für eine schulmedizinische Behandlung bzw. für einen Arztbesuch. Auf Wunsch geben wir Ihnen gerne eine Empfehlung. Die Therapie zählt auch nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.